II. Herren: Aufstieg!

II. Herren: Aufstieg!

2. Herren 22.05.2019

Feuser-Doppelpack im Löwental - Aufstieg klar gemacht

Aufgrund des letzten Auswärtsspiels der Saison und der günstigen Situation, dass beide Senioren-Mannschaften nacheinander beim SC Werden/Heidhausen spielen, war für den vergangenen Sonntag die traditionelle Planwagenfahrt angesetzt. So trafen sich ab 10:15 Uhr etwa 25 gut gelaunte Spieler, Trainer und Betreuer, um die für 10:45 Uhr angesetzte Reise ins Löwental gemeinsam anzutreten. Dieser Plan wurde jedoch jäh vom Planwagenfahrer durchkreuzt, da dieser lieber im Bett geblieben war. So musste man die Auswärtsfahrt doch spontan auf mehrere PKWs verteilt bestreiten - die eigenständige Anreise des Team Funky & Fresh wurde dabei nochmals deutlich kritisiert. Aber wer weiß wozu das gut war...

Nun zum Spiel: Julian Blaschke feierte auf der Außenbahn sein Comeback in der Startelf, der gesperrte Dennis Plaschke wurde im Mittelfeld durch Simon Feuser ersetzt, sodass die beiden jungen Wilden Mirko Krüger und Thomas Rausch erstmals gemeinsam im Sturm agierten.

Die ESG kam sehr gut ins Spiel und konnte bereits in der 4. Minute durch Feuser in Führung gehen. Weitere gute Spielzüge offenbarten die heutige Überlegenheit der Gäste, während die Werdener Zweitvertretung sehr verhalten agierte, es allerdings mehr und mehr schaffte, das Zentrum zu verriegeln. Das Spiel blieb daher weitestgehend unspektakulär, was sich auch in der zweiten Halbzeit nicht änderte. Eine Willensleistung bescherte der Schnittmann-Elf in der 57. Minute den zweiten Treffer durch Feuser. Mehr muss zum Spiel auch gar nicht mehr gesagt werden: Man spielte die restliche Spielzeit mehr oder weniger souverän runter und ließ einige Chancen liegen. Als es kurz vor Schluss dann doch einmal eng wurde, brillierte Abwehrchef Christopher Honnête mit dem Verhindern des Anschlusstreffers per Jahrhundertgrätsche.

Nach Spielschluss brachen alle Dämme und das Werdener Stauderlager wurde ausgiebig auf seine Grenzen getestet. Nachdem sich dieses dem Ende zuneigte, reiste man gemeinsam zurück an die heimische Hubertusburg und ließ es ordentlich krachen.

Über die Saison hinweg hat sich aus allen Spielern, dem Trainer, dem Vorstand und den reichlichen Unterstützern am Spielfeldrand eine tolle und charakterstarke Einheit entwickelt, die schlussendlich gemeinsam das selbstgesteckte Ziel trotz einiger Rückschläge (Hinspiel Eiberg mit allem Trubel im Anschluss, Niederlagen gegen die SGS, teilweise schlechte Trainingsbeteiligung, Verletzungen) vorzeitig und sicher erreicht hat. Basis dafür war von Beginn an die gute Stimmung im gesamten Kader, auf die von der 1. Minute der Vorbereitung trotz aller notwendigen Ernsthaftigkeit der Fokus gelegt wurde. Daher gilt abschließend einfach nur ein riesen Dank an alle Beteiligten und Unterstützer.

SC Werden-Heidhausen 2

0 : 2

ESG 99/06 2

Sonntag, 19. Mai 2019 · 13:00 Uhr

Kreisliga B Gruppe 3 · 28. Spieltag

Schiedsrichter: Michael Müller

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.