U17 sichert Teilnahme an der NRL-Quali!!!

U17 sichert Teilnahme an der NRL-Quali!!!

B1 / U17 11.04.2019

Am Sonntag empfing unsere U17 den ETB Schwarz-Weiß Essen zum Topspiel an der Hubertusburg.

Mit 2 Punkten Vorsprung vor den Gästen lag unsere U17 vor dem Spiel auf Platz 2 und konnte mit einem Sieg den 2. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle so gut wie klar machen.

Auf dem Papier her ein wahres Topspiel und vorweggenommen, es sollte das beste Spiel der Essener Leistungsklasse der Saison 2018/19 werden!

Die erste Halbzeit begann auf taktisch hohem Niveau.

Beide Teams wollten erstmal nichts riskieren, wobei die Gäste etwas mehr Spielanteile hatten, jedoch nicht zwingend vor das Tor unserer U17 gelangten.

Nach 15 Minuten konnte die Buchholz/Nolte-Elf dann das Spiel in die Hand nehmen und erspielte sich sehr strukturiert die ein oder andere gute Gelegnheit zur Führung heraus.

Eine davon konnte Jan Malinowski nicht verwerten, als er den Torwart zwar halb umkurvte, mit seinem schwächeren rechten Fuß jedoch den Abschluss nicht fand.

Die Gastgeber von der Hubertusburg kamen immer wieder gezielt über die Außenbahn hinter die Abwehrkette des ETB und konnten einige Male den Ball gefährlich vor das Tor bringen, selten fand sich jedoch ein Abnehmer.

So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte kam der Gast dann etwas wacher aus der Kabine und lief höher an, es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und tatsächlich konnte ETB in der 54. Minute mit 1:0 durch den alten ESGler Mehmet Öztürk nach einem Fehler der Hausherren in der Vorwärtsbewegung und schnellem Umschaltspiel der Gäste in Führung gehen.

Mit der Einwechslung von Emirhan Güldogan in der 57. Minute sollte dann der auf beiden Seiten spielentscheide Faktor ins Spiel kommen.

In der 66. Minute konnte sich Jordan David Hüsgen über die linke Seite super durchsetzen und versuchte den Torwart der Gäste mit einem Schuss aus spitzem Winkel in die lange Ecke zu überwinden.

Dieser ließ den Ball nur abprallen, wo Emirhan Güldogan lauerte und zum 1:1 abstauben konnte.

Es folgte ein wildes Gerangel um den Ball, was den Startschuss für eine hitzige Schlussphase bedeuten sollte.

Erst flog der Kapitän der Gäste mit 5 Minuten vom Platz, danach hagelte es gelbe Karten auf beiden Seiten.

Ein Kampf um jeden Zentimeter Kunstrasen entbrannte und beide Teams spielten voll auf Sieg.

Dann die 69. Minute:

ETB spielte einen langen Ball in den 16er unserer U17, wo der Stürmer der Gäste nach einem vermeintlichen Kontakt mit unserem Kapitän Deniz Egri zu Fall kam.

Jedoch gab es keinen Elfmeter und die Proteste des Gastes blieben unerhört.

Und es sollte noch dicker für die Gäste kommen.

Der anschließende Konter über die rechte Seite lief in einem Highspeed-Tempo auf das Tor des ETB zu und Emirhan Güldogan schlug eine Butterweiche Flanke auf den in der Mitte eingelaufenen Ayman Jalti, der per Kopf zum 2:1 für unsere U17 verwandeln konnte.

Auf dem Rasen gab es kein halten mehr und die Hubertusburg explodierte.

Doch wer dachte das Spiel sei nun entschieden, der hat sich getäuscht.

5 Minuten vor dem Abpfiff war es wieder Emirhan Güldogan, der diesmal auf der falschen Seite für einen Aufreger sorgte.

Nach einem ungestümen Zweikampf im Strafraum kam es zum Kontakt mit dem Außenstürmer der Gäste, der weiterlief und nicht hinfiel, der Schiedsrichter jedoch pfiff den wohl berechtigten Elfmeter.

Diesen konnte der Kapitän der Gäste zum 2:2 Endstand verwandeln.

Die letzte Chance gehört nach einer Flanke, die der Torhüter der Gäste nicht festhalten konnte, unserer U17, jedoch kam Jordan einen Schritt zu spät und der Ball konnte geklärt werden.

Nach 4 minütiger Nachspielzeit dann der Schlusspfiff, mit dem die Hälfte der Spieler hüben wie drüben erschöpft auf den Rasen fielen.

Ein geiles Spiel mit einem nicht ganz unverdienten Punkt für die Gäste, allerdings für unsere U17 bei dem Spielverlauf eine gefühlte Niederlage im Kampf um Platz 2.

Fazit des Trainers (Marc Buchholz):

"Um es kurz auszudrücken: Das war das mit Abstand beste Spiel dieser Leistungsklassen-Saison. Taktisch in der ersten Halbzeit ein sehr hohes Niveau von beiden Teams, aber vor allem von meiner Mannschaft. Wir haben überlegt gespielt und sind total cool geblieben, das war echt stark. Wir haben in den richtigen Momenten die richtigen Lösungen gefunden. Vorallem unsere Tempovariation war top. In der zweiten Halbzeit dann das komplette Gegenteil: Chancen hüben wie drüben, Platzverweise, Rudelbildungen, gelbe Karten, schöne Tore, Elfmeter - alles was zu so einem Topspiel gehört. Ich glaube das war für jeden neutralen Zuschauer ein geiles B-Jugend Spiel und Werbung für die Liga. Schade natürlich das wir den Sieg nicht über die Zeit bringen konnten, denn dann wäre uns Platz 2 so gut wie nicht mehr zu nehmen gewesen. So hoffen wir auf ein Endspiel zuhause am letzten Spieltag gegen RWE, das wäre ziemlich geil.

Was allerdings noch viel wichtiger ist als dieses tolle Spiel, ist die Tatsache, das uns die Teilnahme an der Niederrheinligaquali auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen ist. Und das 4 Spieltage vor Schluss ist schon stark."

Zur Erklärung:

Mit dem Punkt konnte sich unsere U17 4 Spieltage vor Schluss die Teilnahme an der Niederrheinliga-Qualifikation im Juni sichern (13 Punkte Vorsprung vor Werden-Heidhausen bei noch 4 Spielen rest) und darf nun erst recht vom Aufstieg träumen.

Gratulation an unsere U17 !!!

ESG 99/06

2 : 2

ETB Schwarz-Weiß Essen

Sonntag, 7. April 2019 · 15:00 Uhr

Meisterschaftsspiel

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.