ESG II - SUS Niederbonsfeld II 4:1

ESG II - SUS Niederbonsfeld II 4:1

2. Herren 18.03.2019

Um sich auf das nächste Heimspiel bestens vorzubereiten absolvierten wir erneut unser obligatorisches  4-tägiges Trainingslager in Dubai. Dabei gab es ein Mannschaftsessen im edelsten Restaurant der arabischen Halbinsel. Leider hatte einer unserer Spieler nichts Besseres zu tun als sich ein vergoldetes Steak zu genehmigen, und das Video vom Festmahl obendrein auch noch bei Twitter zu posten. Und als sich weltweit die Empörung breit machte und unsere Fans ihn daraufhin mit Kritik überzogen, entschuldigte sich dieser bei ihnen nicht. Ganz im Gegenteil! Er und seine Frau beleidigten alle Kritiker über Twitter als Söhne ihrer Großeltern, Rektal- und Steißgeburten, Auswirkungen geplatzter Pariser und bezogen sie mit ähnlichen Schmähungen der alleruntersten Kategorie.

Natürlich standen wir aufgrund des hohen medialen Rummels unter einem unmenschlichen Druck. Wir hatten auch Bammel vor unseren Hooligans. Da sich diese größtenteils aus Freundinnen mit pinken Smartphones und Rentnern mit Schwerbehindertenausweisen rekrutierten, nahm uns diese Tatsache den psychischen Druck ein wenig weg. Somit waren wir in der Lage sofort das Spiel unter Kontrolle zu bringen und mit wachsender Spieldauer immer näher an einen Torerfolg zu kommen. Nach einer Viertelstunde wäre es fast dazu gekommen. Der gegnerische Keeper verhinderte mit einer tollen Parade den Führungstreffer.

Dieser war aber nur eine Frage der Zeit, da wir insbesondere über unsere rechte Seite immer wieder in den Rücken der Abwehr gelangen konnten. Folgerichtig stocherte Krüger in der 20 Minute zum verdienten Führungstreffer. Rausch schnürte erneuten einen Doppelpack (30., 35.) und stellte damit die Weichen auf den Sieg. In der 40. Minute nutzte der Gegner unseren ersten dicken Patzer und verkürzte auf 3:1. Bis auf die unruhige Phase kurz vor der Halbzeit machte aber unsere 3-er Kette einen souveränen Eindruck, wobei sich Blaschke mit ruhiger und seriöser Leistung die Topnote verdiente.

Nach der Halbzeit schlief das Spiel ein wenig ein. ESG fand nur gelegentlich Lücken in der gegnerischen Abwehr. Bonsfeld gar keine in unserer. Insofern eierte das Spiel gemächlich vor sich hin. Erst ein übler kollektiver Patzer der gegnerischen Abwehr ermöglichte uns dem heutigen Gast einen Todesstoß zu versetzen. Während Karic in der 76. Minute souverän in die Ecke schob, pinselte Uschi in unserem Vereinsheim Tomahawk-Steaks aus Kobe-Rind mit flüssigem 24 Karat Gold. Auf andere Anlagen gibt es halt Fertigfrikadellen und andere Sachen die man im Schlachthaus vom Boden gefegt hat. Ist so!

Das Spiel endete nun mit einem ungefährdeten, und exakt in dieser Höhe, verdienten Sieg, welchen wir auch genüsslich feierten. Güldene Steaks wurden wieder serviert. Und als später das vergoldete „Steak Ribery“ in meinem Magen in Erzeugnissen der Privatbrauerei Jacob Stauder badete, schreckte ich vor Schock auf. Der erste Spieler hat soeben sein Smartphone rausgeholt und wollte Fotos machen, was zum Glück verhindert werden konnte. Wir hatten einfach keine Lust, auf gut deutsch gesagt, unseren Hatern mit Fakeaccounts einen weiteren Shitstorm zu ermöglichen. Es gibt Fehler im Leben, die man nur einmal macht. 

ESG 99/06 2

4 : 1

SuS Niederbonsfeld 2

Sonntag, 17. März 2019 · 13:00 Uhr

Kreisliga B Gruppe 3 · 20. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.