Volle Punktzahl in 2019 für „die Erste“

Volle Punktzahl in 2019 für „die Erste“

1. Herren 11.03.2019

Jan Lukas Lippeck und Leon Dicks Matchwinner bei verdientem Auswärtserfolg

Bei eher herbstlich anmutendem Wetter musste die Erste schon morgens um 10:30 Uhr in Burgaltendorf beim SVA antreten. Der Gegner hatte in die Vorrunde unglücklich an der Hubertusburg verloren, das Team um den heutigen Kapitän Henning Honisch war also gewarnt, erwartete man doch entsprechend hochmotivierte Gastgeber.

Direkt mit Anpfiff der Partie wirkte die ESG griffiger und spielfreudiger als Burgaltendorf. Man spielte sich immer wieder in gute Abschlusssituationen, ohne jedoch zwingend genug zu werden. Das änderte sich in der 13. Minute als Jan Lukas Lippeck einem gegnerischen Innenverteidiger den Ball abnahm und nach anschließendem Doppelpass mit Donik Gashi zur Führung einschieben konnte. In der Folge dominierte unser Team. Gerade über die agile linke Seite kurbelten Mounir Till Asrih und Schevan Rascho das Offensivspiel der Gäste immer wieder an. Eben über diese linke Seite flankte Mounir in der 34. Minute in den Fünfmeterraum des SVA, deren Torwart nicht entscheidend klären konnte. Minwook Oh mit seinem ersten (richtigen) Tor für die ESG nutzte diesen Fehler konsequent und so ging es mit 0:2 für die Mannen von der Hubertusburg in die Pause.

Mit dem ersten Ballgewinn der Gastgeber zu Halbzeitbeginn erfolgte ein Sturmlauf des SVA. Bereits in der 60. Minute war das Halbzeitergebnis egalisiert. Nur einige herausragende Paraden unseres Tormannes Leon Dicks und ein wenig Glück verhinderten in dieser Phase, dass die Gastgeber das Spiel vollends drehen konnten.

Offensichtlich brauchte es aber diesen Weckruf. Die Gelb-Blauen konnten nach einem Personal- und Grundordnungswechsel schnell wieder die Oberhand über das Geschehen auf dem Platz gewinnen und setzten sich am gegnerischen Strafraum fest. Es dauerte noch bis zur 84. Minute ehe der eingewechselte Paul Anton Renneberg mit einem Fernschuss die erneute Führung für die ESG herstellen konnte. Den Schlusspunkt setzte der heute mit Leon überragende Jan Lukas nach Vorarbeit von Schevan zwei Minuten später.

Mit 12 Punkten aus vier Spielen steht die Erste bislang an der Spitze der Rückrundentabelle. Ein schönes Bild, ohne Frage. Entscheidender sind aber andere Aspekte. Das Team glaubt mittlerweile auch nach Rückschlägen weiter an sich, tritt dominant auf und konnte sich mit gutem Fußball von den unteren Regionen absetzen. Weiter so, Ladies. 

Die Hightlight vom Spiel:

SVA 2

2 : 4

ESG 99/06

Sonntag, 10. März 2019 · 10:30 Uhr

Kreisliga A Gruppe 2 · 19. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.